Rundbus starte mit neuen Haltestellen in die Saison 2012

Nach dem Erfolg der ersten Saison fährt der Rundbus ab 27. April 2012 wieder sechs Monate lang rund und den Plauer See. Mit dabei: drei neue Haltestellen!

Putlitz, den 3. April 2012. Am 27. April 2012 gibt es für den Rundbus den Startschuss in die zweite Saison. Nach einem vielversprechenden ersten Jahr, wird auch 2012 wieder im Zwei-Stunden-Takt um den Plauer See gefahren.

„Nach dem erfolgreichen Start des Rundbus im vergangenem Jahr sind wir erfreut darüber, auch dieses Jahr wieder den Rundbus um den Plauer See anbieten zu können.“ erklärt Tino Hahn, Geschäftsführer der RegioInfra Gesellschaft mbH, welche den Rundbus in Mecklenburg-Vorpommern betreibt. „Spannend ist, dass zu Beginn des Jahres Hotels entlang des Plauer Sees auf uns zugekommen sind und um eine Kooperation gebeten haben. Somit konnten wir das Angebot des Rundbusses um zusätzliche Haltepunkte entlang der Strecken erweitern.“ so Tino Hahn weiter.

In Kooperation mit den Hotel Vila Vita / Gemeinde Ganzlin, dem Strandhotel und dem Naturcampingplatz Malchow konnten vorbehaltlich der Genehmigung drei weitere Haltepunkte eingeführt werden. Hierbei handelt es sich um die Haltepunkte Twietfort Badestrand/Vila Vita, Plauer Seestraße/Strandhotel und Karower Chaussee/Naturcamping Malchow. Die Haltepunkte bieten einen direkten Zugang zum Plauer See sowie zu den regionalen Hotels Vila Vita und Strandhotel und dem Naturcampingplatz Malchow womit sie den Fahrgästen des Rundbusses damit ein verbessertes Angebot anbieten.

Der Rundbus hat weiterhin die bestehende Kooperation mit dem BÄRENWALD Müritz gGmbH, dem AGRENEUM Alt Schwerin und der Blau Weisse Flotte Warener Schifffahrtsgesellschaft mbH ausgebaut und bietet neben dem beliebten BÄRENWALD-Müritz-Ticket dieses Jahr zum ersten Mal auch das AGRENEUM-Müritz-Ticket an. Interessenten wird damit Landwirtschaft zum Anfassen geboten. Neben dem Eintritt ins AGRENEUM ist auch die Fahrt mit dem Rundbus und den Schiffen der Blau Weisse Flotte im Preis mit beinhaltet.

Mehr Informationen und den aktuellen Fahrplan finden Sie unter www.rundbus.de.

Pressemitteilung als pdf-Download