Wieder regelmäßiger Personenverkehr auf der Strecke Neuruppin – Herzberg (Mark)

Ab 11. Juni verkehren wieder fahrplanmäßige Personenzüge auf dem Streckennetz der RegioInfra Gesellschaft mbH im Landkreis Ostprignitz-Ruppin zwischen Neuruppin –  Herzberg (Mark)

Putlitz, 1. Juni 2012. Ab dem 11. Juni 2012 wird wieder ein täglicher, fahrplanmäßiger Schienenpersonennahverkehr auf der Strecke Neuruppin – Herzberg (Mark) verkehren. Infrastruktureigentümer der Strecke ist die RegioInfra Gesellschaf mbH (RIG), welche ab dem Datum die Züge der DB Regio AG auf der Strecke verkehren lässt. Damit wird während der im Raum Löwenberg anlaufenden Bauarbeiten auf der Strecke Berlin – Rostock eine Anbindung der Züge nach Rheinsberg auf einem anderem Laufweg sichergestellt.

„Wir sind sehr erfreut, endlich wieder planmäßigen Schienenpersonennahverkehr auf der Strecke Neuruppin – Herzberg (Mark) durchführen zu können.“ teilt Tino Hahn, Geschäftsführer der RegioInfra, mit. „Damit können wir den Wünschen der regionalen Politik nachkommen und wieder einen zwar nur saisonalen, aber dennoch aktiven Personenverkehr in der Region realisieren.“

Die Strecke Neuruppin – Herzberg (Mark) war in den vergangenen Jahren zwar betriebsbereit, wurde jedoch nicht für planmäßige Zugverkehre genutzt. Daher stellt die Umleitung der Verkehre über die Strecke Neuruppin – Herzberg (Mark) ab dem 11. Juni 2012 Anforderungen an die Verkehrsteilnehmer in der Region, künftig besonders achtsam an allen Bahnübergängen und am Bahngleis zu sein. Alle Bahnübergänge sind entsprechend den Bestimmungen der Eisenbahn-Bau- und Betriebsordnung (EBO) gesichert und verfügen zum Teil auch über technische Sicherungen. Die technisch gesicherten Bahnübergänge werden in der kommenden Woche von der Landeseisenbahnaufsicht Brandenburg abgenommen und zum 11. Juni einsatzbereit sein. Dann sind auch die roten Blinklichter in den Andreaskreuzen, z.B. an den Bahnübergängen in Gildenhall und an der Straße Wulkow – Schöneberg, wieder aktiv und zeigen sich nähernde Zugfahrten an.

Pressemitteilung als pdf-Download