Der Schiene vertrauen!

Die Regio Infra Nord-Ost GmbH trägt die Verantwortung für den Betrieb und die Instandhaltung des Schienennetzes in der RegioInfra-Gruppe.
Durch eine stetige Netzausdehnung der Infrastruktur verfügt die Regio Infra Nord-Ost mittlerweile über die Süd-Nord-Verbindung zwischen (Berlin-) Neustadt / Dosse – Pritzwalk – Karow (Meckl.) – Priemerburg (Güstrow -  Rostock) sowie über die West-Ost-Verbindungen Karow (Meckl.) – Waren (Müritz) und Neustadt (Dosse) - Löwenberg sowie weitere Strecken im bestehenden Netz.

Das ausgedehnte Eisenbahninfrastrukturnetz der RegioInfra bietet Eisenbahnverkehrsunternehmen aufgrund seiner Lage die Möglichkeit zu alternativen Routen entlang der Nord-Süd-Hauptstrecken. Insbesondere können wahlweise Routen für die Strecken Stendal-Wittenberge, Waren-Neustrelitz und Berlin-Ostsee angeboten werden. Diese stellen somit kostengünstige Verbindungen dar, die für EVU von Interesse sein können.
Die Infrastruktur der RegioInfra bietet sich sowohl für den Güterverkehr als auch für die Nutzung von Schienenpersonennahverkehr an.

Sind Sie an der Nutzung unserer Infrastruktur interessiert? Kontaktieren Sie bitte unser kompetentes Personal und lassen Sie sich in Abhängigkeit von den Verkehrsumfängen ein Angebot erstellen.

Alle Strecken sind mit Güterverkehrsanlagen (Ladestraßen und –rampen sowie Abstellgleisen) ausgestattet, die den unterschiedlichen Bedürfnissen der Kunden zu Gute kommen.

Unser Streckennetz ist für die Nutzung von Waggenladungen der Streckenklasse D4 nutzbar.
Die Strecken der RegioInfra Nord-Ost sind nicht elektrifiziert.

Haben Sie Fragen zu der Durchführung von Zugtrassen auf unserem Schienennetz oder benötigen Sie zusätzliche Informationen zu unseren sonstigen Dienstleistungen? Dann steht Ihnen unsere Netzleitung am Standort Karow (Meckl.) gerne unterstützend zur Verfügung.

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel: 038738 / 739739
Fax: 038738 / 739736